Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Datenschutzerklärung

Stand: 25. Mai 2018

Herzlich willkommen in unserem Online-Shop und vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse natürlicher Personen. Zu diesen Daten gehört beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift oder die E-Mail-Adresse.

Die Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich möglich, ohne dass Sie Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten machen. Sofern Sie Leistungen unseres Unternehmens, wie die Bestellung von Waren oder die Kontaktaufnahme im Wege des Kontaktformulars, in Anspruch nehmen möchten, kann eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig sein.

Nachfolgend möchten wir darstellen, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen, in welchem Umfang eine Verarbeitung erfolgt und zu welchem Zweck wir sie verwenden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entspricht den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (Nachfolgend: BDSG).

Außerdem möchten wir Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, welche Rechte Ihnen als betroffene Person zustehen.

Um einen möglichst lückenlosen Schutz zu gewährleisten, haben wir sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen ergriffen. Wir möchten Sie dennoch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung über das Internet grundsätzlich Sicherheitslücken enthalten kann, so dass wir keinen vollumfänglichen Schutz gewährleisten können. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten auch auf anderem Weg, z.B. telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist die:

Telomit GmbH

Geschäftsführer: Annette Frfr. Hiller v. Gaertringen, Friedrich Frhr. Hiller v. Gaertringen

Tannenweg 53

D-54293 Trier

E-Mail: post@telomit.com

Website: www.telomit.com

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Frau Anne Jörg-Gessinger

E-Mail: datenschutz@telomit.com

III. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Seite besuchen und unser Angebot nutzen. Welche Daten gespeichert werden, hängt davon ab, wie Sie die Seite nutzen:

1. Besuch unserer Internetseite

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich ohne jede Angabe Ihrer personenbezogenen Daten nutzen. Bei Aufrufen der Seite werden aber durch den Browser, welchen Sie auf Ihrem Endgerät verwenden, automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite übertragen. Diese Informationen werden in einem sogenannten Logfile für einen zeitlich begrenzten Zeitraum gespeichert. Die folgenden Informationen werden im Rahmen dessen ohne Ihr Zutun bis zu einer automatischen Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name und URL der abgerufenen Datei

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt

  • Browser, ggf. Betriebssystem Ihres Endgerätes, ggf. Name Ihres Access-Providers

Darüber hinaus verwenden wir Cookies und einen Analysedienst. Darauf möchten wir gesondert unter Punkt XI. dieser Datenschutzerklärung eingehen.

Verschlüsselung durch SSL
Unsere Webseite benutzt aus Sicherheitsgründen  eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Dadurch werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden. Die SSL-Verschlüsselung können Sie daran erkennen, dass in der Statusleiste des Browsers die Bezeichnung der aufgerufenen Internetseite mit der Bezeichnung "https//" (anstatt "http//") beginnt und dort ein geschlossenes Vorhängeschloss als Symobol erscheint.

Webhosting

Wir nutzen zum Zweck der Anbietung unserer Dienstleistungen und Waren im Online Shop 1und1 (Elgendorfer Str. 57, 56401 Montabaur) als Webhoster. Aus diesem Grund haben wir einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Im Rahmen dessen findet eine Übermittlung an die Server von 1und1 statt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von 1und1.

2. Bestellungen im Online-Shop

Für eine Bestellung in unserem Online-Shop können Sie sich als Kunde registrieren oder eine Bestellung als Gast, also ohne Registrierung vornehmen. In beiden Fällen ist es erforderlich, dass Sie ihre personenbezogenen Daten in eine Eingabemaske eingeben. Diese Daten werden an uns übermittelt und gespeichert, um den Kaufvertrag abzuwickeln.

Sowohl im Fall einer Registrierung, als auch bei der Gastbestellung erheben wir folgende Daten:

  • Anrede, Vor- und Nachname

  • Anschrift

  • Ggf. Firmenname

  • E-Mail-Adresse

  • Telefonnummer (Festnetz oder Mobilfunk)

  • Zahlungsdaten, abhängig davon, welche Zahlart Sie ausgewählt haben

3. Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • ggf. Firmenname

  • Vor- und Nachname (Pflichtangabe)

  • private Anschrift (Pflichtangabe)

  • E-Mail-Adresse (Pflichtangabe)

  • Telefon (Pflichtangabe)

  • Geburtsdatum

  • Geschlecht

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird die Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

4. Newsletter

Unsere Internetseite bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Newsletter anzumelden. Die bei der Anmeldung angegebenen Daten aus der Eingabemaske werden an uns übermittelt. Bei den Daten handelt es sich um Ihren Namen (den Sie jedoch nicht angeben müssen!), Ihre E-Mail-Adresse und das Datum und die Uhrzeit der Registrierung. Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Ihre Daten werden in diesem Fall ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte übermittelt. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

5. Kontaktformular

Bei Fragen zu unseren Produkten oder zu einer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist dabei erforderlich, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Freiwillig können weitere Angaben getätigt werden; dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Im Rahmen der Nutzung wird Ihre Einwilligung zur Verwendung der Daten zu diesem Zweck eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

6. Anmeldung zu Seminar und Einzelcoaching

Auf unserer Internetseite können Sie sich für eine Teilnahme bei einem Seminar oder einem Einzelcoaching anmelden. Zu diesem Zweck benötigen wir folgende personenbezogene Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • ggf. Firmenname bzw. Name der Praxis

Im Rahmen der Teilnahme an einem Seminar bzw. Einzelcoaching teilen Sie uns gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten mit. Dabei kann es sich auch um Informationen zu einer bestehenden gesundheitlichen Störung handeln. Im Rahmen der Anmeldung benötigen wir daher eine Einwilligung im Bezug auf diese besonderen Daten. In der Einwilligung verweisen wir auch auf diese Datenschutzerklärung.

IV. Zu welchem Zweck speichern wir Ihre Daten und auf welchen Rechtsgrundlagen basiert die Speicherung? 

Der Zweck der Datenverarbeitung ist abhängig davon, welchen Service Sie auf unserer Internetseite nutzen.

1. Besuch unserer Internetseite

Die beim Besuch unserer Internetseite erhobenen Daten werden zu diesen Zwecken verwendet:

  • zur Sicherstellung eines Verbindungsaufbaus der Internetseite

  • zur Gewährleistung einer angenehmen Nutzung unserer Internetseite

  • zur Auswertung der Sicherheit und Stabilität unserer Systeme

  • zu anderen administrativen Zwecken

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dient Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den zuvor genannten Zwecken der Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir diese Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

2. Bestellungen im Online-Shop

In dem Fall, dass Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop getätigt haben, benötigen wir Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Sie als unseren Kunden zu identifizieren

  • zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung

  • zum Zweck der Korrespondenz mit Ihnen

  • zur Erstellung der Rechnung

  • zur Abwicklung von etwaigen Haftungsansprüchen (z.B. Gewährleistungsansprüche); ggf. zur Geltendmachung von Ansprüchen gegen Sie

  • zur Verwaltung unserer Kundendaten

  • zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen

Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Erfüllung des Vertrags oder im Rahmen einer Vertragsanbahnung stützt sich auf Art. 6 I lit. b) DSGVO. Datenverarbeitungsvorgänge, die wir vornehmen, um unseren steuerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen basieren auf Art. 6 I 1 lit. c) DSGVO.

Im Falle einer Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 I lit. a) DSGVO.

3. Registrierung

In dem Fall, dass Sie auf unserer Internetseite eine Registrierung vornehmen, benötigen wir Ihre vorherige Einwilligung auf Basis dieser Datenschutzerklärung. Dazu müssen sie das dort angezeigte Kästchen ankreuzen. Zu diesen Zwecken verwenden wir die Daten, welche wir von Ihnen im Rahmen der Registrierung erhalten:

  • um Sie als unseren Kunden zu identifizieren

  • zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung

  • zum Zweck der Korrespondenz mit Ihnen

  • zur Erstellung der Rechnung

  • zur Abwicklung von etwaigen Haftungsansprüchen (z.B. Gewährleistungsansprüche); ggf. zur Geltendmachung von Ansprüchen gegen Sie

  • zur Verwaltung unserer Kundendaten

Die Rechtsgrundlage für Datenverarbeitungsvorgänge, die mit Einwilligung erfolgen, ist Art. I lit. a) DSGVO.

4. Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, benötigen wir die Angabe der E-Mail-Adresse. Um eine missbräuchliche Verwendung von E-Mail-Adressen zu verhindern, können Sie zusätzlich Ihren Namen einzugeben. Die Angabe des Namens ist jedoch nicht zwingend erforderlich, um die Anmeldung durchzuführen. Im Zuge der Anmeldung können Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung durch Ankreuzen abgeben. Die Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet. Als Rechtsgrundlage für diese Form der Verarbeitung dient Art. 6 I lit. a) DSGVO

5. Kontaktformular

Auch die Abfrage Ihrer Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme basiert auf Art. 6 I lit. a) DSGVO. Die so erhobenen Daten werden nur zur Durchführung der Kommunikation verwendet.

6. Anmeldung zu Seminar und Einzelcoaching

Die personenbezogenen Daten, welche im Rahmen des Seminares oder Einzelcoachings verarbeiten, wie Ihren Namen, Ihre Rechnungsadresse benötigen wir zum einen, um den Vertrag mit Ihnen zu Erfüllen um zum anderen um unseren steuerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu Vertragszwecken ist Art. 6 I 1 lit. b) DSGVO. Die weitere Verarbeitung Ihrer Daten, um unseren steuerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, basiert auf Art. 6 I 1 lit. c) DSGVO.

Ihre Kontaktdaten, namentlich die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer, benötigen wir, um mit Ihnen zu korrespondieren. Die im Rahmen des Einzelcoachings erhobenen Gesundheitsdaten benötigen wir, um ein auf Sie persönlich angepasstes Coaching zu ermöglichen. Zu diesen Zwecken benötigen wir im Rahmen der Anmeldung Ihre Einwilligung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 I 1 lit. a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (XI.).

V. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Daten, die wir zu dem Zweck der Vertragserfüllung gespeichert haben, werden von uns sobald die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen enden, gelöscht, es sei denn wir sind aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (bspw. aus dem HGB, dem StGB oder der AO) zu einer längeren Speicherdauer verpflichtet. Das betrifft insbesondere Rechnungen. Diese liegen uns sowohl elektronisch als auch in Papierform vor. Eine Löschung erfolgt nach Ablauf von zehn Jahren.

E-Mails oder Briefe, die wir von Ihnen erhalten, löschen bzw. vernichten wir automatisch nach 6 Jahren. Dies entspricht der handelsrechtlichen Gepflogenheit der Aufbewahrung von Geschäftsbriefen.

Alle personenbezogenen Daten, die wir auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung speichern, werden unverzüglich gelöscht, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese aufzubewahren.

VI. Welche Rechte haben Sie?

Im Hinblick auf die durch unser Unternehmen verarbeiteten, personenbezogenen Daten haben Sie als Betroffener unterschiedliche Rechte. Über diese Rechte möchten wir Sie im Folgenden informieren:

1. Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie von uns eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten verlangen. Sie erhalten von uns daher insbesondere Informationen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die Kategorien der Empfänger gegenüber denen wir die Daten offenlegen, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch und das Bestehen eines Beschwerderechtes bei der Aufsichtsbehörde. Außerdem erhalten Sie Informationen über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

2. Recht auf Berichtigung

Sie können zudem von uns verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigen bzw. vervollständigen, Art. 16 DSGVO. Bitte wenden Sie sich bei entsprechendem Wunsch an die genannte Adresse.

3. Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung der Meinungs- und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Außerdem können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Dies setzt nach Art. 18 DSGVO voraus, dass Sie die Richtigkeit der Daten bestritten haben oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie als betroffenen Person die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sie können die Einschränkung auch dann verlangen, wenn wir als Verantwortlicher die Daten zum Zweck der Verarbeitung nicht mehr länger brauchen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung überwiegt.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Art. 20 DSGVO berechtigt Sie zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie übertragen oder an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

6. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, wenn wir entgegen Ihrem Wunsch die Vorgaben der Datenschutzregelungen nicht erfüllen. Sie können sich dann an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes oder unseres Firmensitzes wenden.

VII. Übermittlung der Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten nur dann an Dritte, wenn dies zur Vertragserfüllung dringend erforderlich ist. Folgende Kategorien von Empfängern erlangen danach Kenntnis von Ihren Daten:

  • wenn wir aufgrund eines Gesetzes, eines rechtlichen Beschlusses oder eine Vorschrift dazu verpflichtet sind (bspw. Weitergabe an das Finanzamt im Rahmen unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen)

  • an einen Steuerberater

  • Versanddienstleister: Deutsche Post/DHL;

  • Banken im Rahmen der Zahlungsabwicklung;

  • ggf. Klarna im Rahmen der Zahlungsabwicklung. Sofern Sie die Bezahlart "Sofortüberweisung" gewählt haben werden Ihre Daten zur Zahlungsabwicklung an die Klarna Bank AB, Sveavägen 46 in 11184 Stockholm übertragen. Weitere Informationen zur den Datenschutzgrundsätzen von Klarna können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen.

  • ggf. PayPal im Rahmen der Zahlungsabwicklung. Sofern Sie sich für die Bezahlart PayPal entscheiden, werden Ihre Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: PayPal) übermittelt. Datenrechtliche Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full ;

  • ggf. an eine kooperierende Anwaltskanzlei zum Zwecke der Inkassotätigkeit.

Eine Weitergabe zu anderen, als den oben dargestellten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre Daten damit ausschließlich dann weiter, :

  • wenn Sie nach Art. 6 I 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung gegeben haben.

  • die Weitergabe nach Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

  • eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht, Art. 6 I 1 lit. c) DSGVO.

  • dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 I 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Im Falle einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an die oben genannten Empfänger beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Eine Weitergabe zu anderen, als den oben dargestellten Zwecken findet nicht statt.

VIII. Verwendung externer Inhalte und Verarbeitung der Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin 'NoScript' installieren (www.noscript.net) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen. Wir verwenden im Einzelnen:

Youtube

Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachfolgend YouTube) nachgeladen. Wir nutzen den Anbieter YouTube zum Einbinden eines Videos auf unserer Internetseite. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an YouTube übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten YouTube mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken YouTube diese Daten verwendet. Das Unternehmen YouTube gehört zu dem Unternehmen Google. Google verfügt über eine US-privacy-shield-Zertifizierung.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (http://www.google.de/intl/de/policies/privacy). Um die Ausführung von Java-Script Code von YouTube insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

IX. Statistische Auswertung der Besuche unserer Internetseite

Die im folgenden aufgeführte Tracking-Maßnahmen wird auf Grundlage des Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO durchgeführt. Mit den eingesetzten Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetweite sicherstellen. Außerdem setzen wir diese Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Google Analytics

Auf unserer Seite nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google). In diesem Zusammenhang werden pseudoanonymisierte Nutzungsprofile erstellt Cookies verwendet. Durch diese Cookies werden folgende Informationen von uns verarbeitet:

  • Browser-Typ/-version

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten werden an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivität zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbunden Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechte Gestaltung dieser Internetseite zu erbringen. Auch werden diese Daten an Dritte übertragen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse zusammen mit den anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der über die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-On herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie, insbesondere bei Nutzung eines mobilen Endgeräts, die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Die Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze von Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

X. Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu machen. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seite unserer Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweilig definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für uns für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets der Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können.

XI. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden innerhalb des Besuchs unserer Internetseite das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf eine 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Im Übrigen führen wir physische, technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen durch, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Weitergabe und Änderung zu schützen. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehören Firewalls, Datenverschlüsselung auf dem Stand der Technik (SSL-Verschlüsselung, siehe oben), physische Zugangsbeschränkungen zu unseren Servern und Berechtigungskontrolle für den Zugriff auf Daten.

Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

Darüber hinaus liegt es in Ihrer Verantwortung, zu prüfen, ob die personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen, korrekt und auf dem aktuellen Stand sind.

XII. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie gemäß Art. 7 III DSGVO jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, welche auf Basis dieser Einwilligung erfolgte für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einem berechtigten Interesse nach Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO beruht, haben Sie das Recht gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. In letzterem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, ohne dass Angaben zu Ihrer Situation gemacht werden müssen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@telomit.com

XIII. Kontakt

Bei Fragen oder Bedenken im Hinblick auf unsere Datenschutzgrundsätze oder auf unseren Umgang mit personenbezogenen Daten können Sie uns gerne kontaktieren.

XIV. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseite und unseres Angebots oder aufgrund geänderten gesetzliche beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Erklärung kann jederzeit auf der Internetseite abgerufen und ausgedruckt werden.